logo2.png

Was kostet Coaching und wie wird das abgerechnet?

Honorarforderungen von seriösen Coaches bewegen sich in dem gleichen Rahmen, der für in der Wirtschaft tätige Berater normal ist. Die Kosten für ein Coaching sind somit vergleichbar mit den Honoraren von Unternehmensberatern oder anderen hochspezialisierten Experten.

Ich rechne genau wie die meisten meiner Kollegen pro Zeitstunde ab, und zeige Ihnen auf, was darin alles enthalten ist. 
Als Alternative zu rein zeitbasierten Vereinbarungen biete ich dort, wo es sinnvoll erscheint, auch gern pauschale Modelle an, wie z. B. für ein Impulscoaching über mehrere Stunden oder ein Tages- oder Wochenend-Coaching etc. Fragen Sie nach den Möglichkeiten im Erstgespräch.

In der Regel erfolgt eine Rechnungsstellung mit Zahlungsziel zur Überweisung, Vorauszahlungen sind eher untypisch.

Coaching ist anerkannt als Weiterbildungsmaßnahme bzw. als Fortbildung und kann u. U. steuerlich geltend gemacht werden. Hierzu fragen Sie am besten Ihren Steuerberater oder direkt beim Finanzamt nach.

Zuletzt aktualisiert am 26.10.2014 von Andrea Küsters.

Zurück